Alle Kinderbücher bei Chocolate Flowers erscheinen zweisprachig auf Deutsch und Englisch. Man erhält also die deutsche und die englische Ausgabe in einem Buch!

Flip-Funktion: Das Buch einfach drehen und die Geschichte in der anderen Sprache von vorn lesen!

In Zusammenarbeit mit erfahrenen Pädagogen aus dem Bereich der frühkindlichen Mehrsprachigkeit nutzen wir dafür die „Flip-Funktion“. Angelehnt an den erfolgreichsten Ansatz der zweisprachigen Erziehung „One Person – one Language (OPOL)“ können unsere Kinderbücher erst durchgehend auf Deutsch gelesen werden – dreht man dann das Buch über Kopf, kann man es auf Englisch von vorn lesen.

Spielerisch fördern

Bilinguale Kinderbücher sind eine wunderbare Möglichkeit, auf zwanglose Weise mit einer fremden Sprache in Kontakt zu treten. Auch einsprachig aufwachsende Kinder haben ein Grundinteresse an Fremdsprachen, insbesondere am Englischen, das sie aus dem Radio, dem Fernsehen und zahlreichen Anglizismen ihres Alltags kennen. Gerade jüngere Kinder gehen ganz unbefangen mit fremden Sprachen um. Sie finden es spannend, die andersartigen Laute zu imitieren und neue Wörter zu lernen. Das machen sie in ihrer Muttersprache ohnehin jeden Tag. Für die Kinder steht die Geschichte im Vordergrund, die auch in der Muttersprache gelesen und verstanden werden kann. So wird im Zusammenspiel mit hochwertigen Illustrationen ganz nebenbei und spielerisch gelernt.

Für die Kinder im Vordergrund: die spannenden Geschichten

Experten und Wissenschaftler sind sich mittlerweile auch einig: je früher man eine Fremdsprache lernt, desto leichter fällt es und ein früher Fremdsprachenerwerb fördert bei Kindern ein ausgeprägtes Sprachbewusstsein (in beiden Sprachen) sowie ihre kognitive Entwicklung.

Buchmitte

Unbegründet ist dabei die Angst, dass die Erstsprache unter einem zweiten Spracherwerb leidet, sogar das Gegenteil ist der Fall. Zweisprachigkeit hat einen positiven Einfluss auf die allgemeinen Denk- und Lernleistungen von Kindern, ihre Konzentrationsfähigkeit, Aufmerksamkeitsspanne, Kreativität und Flexibilität, denn früh lernen die Kinder zwischen verschiedenen Systemen zu unterscheiden.

Heute noch ausprobieren:

Bücher ansehen