Abenteuer Kinderbuchverlag

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

Es war lange still um Chocolate Flowers. Das heißt aber nicht, dass nichts passiert ist. Ganz im Gegenteil. Denn auf der faulen Haut lag nur unsere süße Betty. Aber erst einmal der Reihe nach.

Dieser kleine Verlag ist ja zunächst meinem Wunsch entsprungen, eine Alternative zu meinem Beruf als Rechtsanwältin in einem Unternehmen zu finden. Ich wollte nicht in dem Hamsterrad sein, ohne wirkliche Wertschätzung fremdes Vermögen zu mehren, während meine Kinder lange fremdbetreut werden und eine Mutter haben, die unter Druck steht, allen Ansprüchen (fremden wie eigenen) gerecht zu werden. Die zu Hause Arbeitsmails checkt und bei der Arbeit ihre Kinder vermisst. Die schon morgens latent gestresst ist, weil alle satt und angezogen mit geputzten Zähnen und wettergerechter Kleidung abgegeben sein müssen, bevor sie durch die Berliner Rush Hour rast, um das Meeting um 9 Uhr zu schaffen, wenn möglich ohne Schweißperlen auf der Stirn und befleckter Strumpfhose.

Ich sehnte mich aber auch inhaltlich nach einem Projekt, in das ich mich ganz einbringen konnte, als ein Mensch, der gern kreativ und auf hohem Niveau sachlich arbeitet. Mit einem Produkt, hinter dem ich ganz stehen und mit dem ich mich identifizieren kann. Verbunden mit meiner Leidenschaft fürs Schreiben, der Freude an Kindern und dem erfolgreichen Crowdfundingprojekt Arved – Der Fischerkönig lag die Idee eigentlich auf der Hand, dennoch brauchte es erst ein zweites Kind und viel Zuspruch, bevor ich nun im Sommer den Mut aufbrachte, meinen Job zumindest teilweise auf- und Chocolate Flowers eine richtige Chance zu geben. All in – take it or leave it. Und hier bin ich jetzt.

Mit einem ausgefüllten Business Modell Canvas, einem Gründungscoach, einem Instagram Business Account und vier neuen Projekten in der Pipeline bin ich bereit für das Abenteuer Kinderbuchverlag. Ich freue mich riesig auf die vielen spannenden Aufgaben, aber ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass mir nicht auch mal die Knie schlottern, das Herz flattern oder Tränen fließen würden. Aber dann kommt immer Jemand oder Etwas, das mir zeigt, dass sich der ganze Aufwand, das Risiko und die unsägliche Unsicherheit lohnt. Dass ich großes Glück habe, mit grandiosen Menschen tolle Projekte realisieren zu dürfen und dass wir alle zusammen etwas Großartiges schaffen – einen Kinderbuchverlag, der abseits von Mainstream und Profitdenken mit wirklich tollen Menschen wirklich gute Bücher für Kinder macht.

Ich lade Euch ein, mich auf dieser Reise zu begleiten und halte Euch ab sofort auf den gängingen Kanälen über kleine und große Erfolge, Stolpersteine und den ganz normalen Wahnsinn als „Gründermom“ auf dem Laufenden.

Ich freue mich auf Euch!
Herzlichst,
Melanie

Melanie
Verfolgen Melanie:
Letzte Einträge von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.